1. Herren: Brake holt Bad Oeynhausen ein

26.02.2018 17:02 von Marcel Tesch

 

Neue Westfälische Bielefeld vom 26.02.2018

Landesliga: Deutlicher Sieg des TuS gegen Detmold. TSG II gewinnt und festigt Platz sechs


Bielefeld (as). Der TuS Brake hat Bad Oeynhausen, das zwei Spiele weniger absolviert hat, nach Minuspunkten eingeholt. Die Kurstädter verloren ihr Spiel mit 20:30 in Spenge, sowie ihren Spielertrainer Jasmin Gojacic, der sich schwer verletzt hat. 


TuS Brake - Handball Detmold 38:28 (21:18). Eine schöne Momentaufnahme sei der Blick auf die Tabelle, meint Brakes Trainer Hartmut Rittersberger. "In der ersten Halbzeit haben wir in der Abwehr nicht den Schalter gefunden", bemängelte Rittersberger, der 18 Gegentore sah. Da sich die Gastgeber nach Wiederbeginn in der Abwehr plötzlich und deutlich steigerten, war Detmold schon beim 29:19 (41.) aussichtslos hinten. Eine Zeitstrafe gegen Luis Merschieve stoppte jetzt den Sturmlauf, doch nennenswert verkürzen konnte Detmold nicht mehr. "Unsere Außen haben insgesamt gut gespielt und auch einige Gegenstoßtore erzielt", lobte Rittersberger. TuS: Lyschick/Kirstein; L. Merschieve (9), Johannmeier (8), Schulze (6/3), Poppe (5), M. Merschieve (4), Werner (2), Werning, Bartczak, Ober, Tiemann (je 1), Lange.

tl_files/Alle Bilder/Saison 17-18/brakeVsDetmold_lm5_1718_nw.jpg

Nicht aufzuhalten: Der TuS Brake, hier mit Luis Merschieve am Ball, warf gegen Detmold 38 Tore. Foto: Andreas Zobe

Zurück