mB: Am Ende steht der erste Punkt

25.09.2017 13:09 von Marcel Tesch

TuS Brake -  TSG Harsewinkel   31:31 (15:17)  Am Samstag Nachmittag wollte die männliche B endlich die ersten zählbaren Punkte in der eigenen Halle gegen Harsewinkel holen. Die Mannschaft hat als eine der wenigen eine ähnliche Altersstruktur wie die Braker, sodass es ein Spiel auf Augenhöhe werden sollte. Die Jungs hatten sich einiges vorgenommen und legten los wie der Feuerwehr. Nach zehn Minuten musste der Trainer von Harsewinkel seine Auszeit nehmen, da stand es 10:4 für uns. Anschließend schien Harsewinkel aber aufzuwachen und die Braker Jungs schienen sich ihrer Sache schon zu sicher zu sein. Kurz vor Halbzeit stand es bereits 12:11 und dann ging plötzlich kaum noch etwas und man verlor eine Überzahl mit 1:3, sodass man mit zwei Rückstand in dei Pause ging. Nach dem Seitenwechsel glichen wir zügig aus und dann war es bis zum Schluss ein Spiel absolut auf Augenhöhe. Harsewinkel gelangen immer wieder Tore über den Rückraum und durch 1:1 Aktionen, wir konterten mit am Ende 19 Toren von den Außenpositionen. Zehn Sekunden vor Ende nahm sich der starke Niklas, der wie MP eine tolle Wurfquote ablieferte, ein Herz und glich zum 31:31 aus. Die folgende Auszeit plus Angriff brachten den Gästen nichts mehr ein. Die Jungs sind die komplette zweite Hälfte ruhig geblieben und haben immer wieder kontern können, ebenso wie der Gegner. Am Ende fragten sich alle woher die 31 Tore auf beiden Seiten kamen, an sich stand die Abwehr gar nicht so übel.

Torschützen: Niklas (9), MP (9/4), Basti (5), Nico (4), Luk (2), Elias (1), Fiete (1)

Zurück