mB: Ungefährdete Auswärtspunkte

11.02.2018 17:02 von Marcel Tesch

JSG Handball LöMO - TuS Brake 29:36 (13:17). Mit einem Offensivfeuerwerk holte sich die männliche B am Samstag bereits die Auswärtspunkt neun und zehn. In einem temporeichen Spiel, in dem kaum mal eine Mannschaft lange den Ball durchspielte, waren wir besonders über Außen (18 Tore) und vom Kreis (9 Tore) sehr erfolgreich. Beide Mannschaften begannen zunächst mit durchgehend erfolgreichen Angriffen, nach und nach konnten wir uns aber auf 6:10 absetzen und als wir in Unterzahl kein Gegentor bekamen und selbst zwei erzielten, war klar, in welche Richtung es gehen würde. LöMO stellte kurz vor der Halbzeit die Deckung etwas defensiver ein, was den Jungs kurzzeitig Probleme machte. Allerdings konnten sie vom Trainerteam darauf eingestellt werden und in Halbzeit zwei spielte sich Niklas auf Außen in einen Rausch und traf jeden Ball (am Ende 11 von 13). Offensiv überzeugten neben ihm an diesem Tag MP mit einer perfekten Quote und Basti der seine Mannen wie ein General über den Platz führte und einen Zauberpass nach dem Anderen aus der Schulter holte. Defensiv stand die für die Jungs überraschende 3:2:1 Deckung sehr gut, auch wenn man das bei 29 Gegentoren nicht denkt. Hier überzeugten besonders das Deckungsspiel gegen die starken Kreisläufer (letztlich vier Tore) und ein glänzend aufgelegter Viktor (19 Paraden/1 Siebenmeter/40%). Zur Freude alle konnte Cedrik nach drei Monaten Handball sein erstes Tor erzielen. Dafür muss er natürlich direkt einen ausgeben.

Torschützen: Niklas (11), MP (8/1), Elias (5), Basti, Sebo, Fiete (je 3), Brummbär, Luk , Cedrik (je 1)

Zurück