3. Herren: Auftaktsieg in Oerlinghausen

13.09.2021 16:09 von Marcel Tesch

TSV Oerlinghausen II - TuS Brake III   23:24 (14:15)

 

Nach einer langen und intensiven Vorbereitung ging es für die Dritte zum Auftakt der Saison nach Oerlinghausen. Die Reserve des TSV ist Neuling in der Liga und somit ein neuer und unbekannter Gegner. Daher wollte sich der mit 14 Spielern voll besetzte Kader auf die eigenen Stärken konzentrieren.

 

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wechselnden Führungen. Der Braker Angriff wusste durchaus zu überzeugen und spielte die Tore phasenweise wirklich schön heraus. Hier ist besonders Last-Minute Neuzugang Stephan Badke zu erwähnen, der ein starkes Debüt am Kreis zeigte. Defensiv waren die Lücken oftmals etwas zu groß und die Bewegungen zu langsam. Zudem konnte der Torhüter keinen signifikanten Beitrag zur Abwehr beisteuern. Mit einer 14:15 Führung ging es in die Pause. 

 

Nach dem Pausentee starteten die Braker gut und konnten sich schnell auf 14:19 absetzen. Durch eine Umstellung in der Abwehr der Gastgeber, gab es einen Bruch im Angriffsspiel der Dritten und der TSV konnte das Spiel noch einmal spannend gestalten und ging in der 49. Minute sogar noch einmal mit 22:21 in Führung. Die Braker kämpften sich zurück und konnten das Spiel am Ende mit viel Einsatz, guter Abwehr und auch einer durchaus ansprechenden Torwartleistung, für sich entscheiden. 

 

Ingesamt war es ein guter Start und ein verdienter Sieg für die Dritte. Auch wenn man es souveräner gewinnen kann, war die Freude groß. Dies sollte einen positiven Effekt für das Selbstvertrauen der Mannschaft haben. In der kommenden Woche empfangen die Braker den CVJM Rödinghausen 3.

 

Cheftrainer Thorsten Trüggelmann zum Spiel:

„Ein Tor reicht und wir sehen uns Dienstag im Wald“

 

Becker - Badke (7), Will (6), Mester (4), C. Barndt (2), Brokmann (2), Dierschke (2), Ortmann (1), Spilker, Urban, J. Barndt, Kracht, Aulich, Heinze

Zurück