mA: HC Steinheim - TuS Brake 34:39 (16:15)

09.10.2019 20:10 von Marcel Tesch

HC Steinheim - TuS Brake 34:39 (16:15). Die männliche A hat eine ganz schwere Aufgabe bewältigt und sich den zweiten Sieg geholt. Im einem der weitesten Auswärtsspiele in obendrein haftmittelfreier Halle gelang der Mannschaft ein wahres Offensivfeuerwerk, auch wenn insgesamt 5 Spieler nicht vollständig einsatzfähig waren. Nachdem die Mannschaft in den ersten 20 Minuten noch Schwierigkeiten mit der defensiven Deckung des Gegners hatte, wurde der Gameplan in der ersten Auszeit umgestellt und Grundlagen Handball gespielt. Das fruchtete so gut, dass man sich nach zwischenzeitlichem Vier-Tore-Rückstand zur Halbzeit wieder rangerobbt hatte. In Hälfte zwei war es dann auf beiden Seiten ein munteres Scheibenschießen, was zumindest für die Zuschauer ein Hochgenuß gewesen sein muss. Kurz vor Ende vernagelten die Braker Jungs dann für fünf Minuten ihr Tor und zogen mit konsequentem Tempo auf fünf Tore weg, was gleichbedeutend mit der Vorentscheidung war. Fazit dieser Woche: Gut, dass es ein großer Kader ist und die Mannschaft so gut zusammensteht, dass sie Ausfälle auffängt und auch ohne Harz fast 40 Tore erzielen kann. 
 
Torschützen: Barndt (11/5), Käthner, Mester, Urban (je 5), Bojarra (4), Landwehrmann (3), Heinze, Hannowsky (je 2), Aulich, Hagedorn (je 1)

Zurück