mC1: Keine Überraschung

05.10.2016 14:10 von Marcel Tesch

TuS Brake - VfL Herford  24:30  (9:14). Leider gelang der C1 am Wochenende gegen den Kreisqualisieger keine Überraschung. Gehandicapt durch den Ausfall von Basti stellte sich der Rückraum quasi von selbst auf und Herford stellte ein massives Bollwerk aus großen, körperlich starken Spielern auf, gegen das Alex und Co wenig Chancen hatten. Dennoch kamen wir immer wieder zu Torerfolgen und stellten im Großen und Ganzen eine anständige Deckung. In Hälfte zwei lief es wie in jedem Spiel gegen Herford. Wir schafften es die Halbzeit deutlich offener zu gestalten, kamen aber nicht mehr wirklich an Herford heran. Der Torunterschied gibt den Spielverlauf zwar nicht so ganz wieder, aber die Braker Jungs können absolut mit sich zufrieden sein. Positiv war der erste Einsatz von Simon in Hälfte zwei, der trotz eines Spiels zuvor mit viel Dynamik agierte und besonders für Luk gut auflegte, der sich wie auch Elias auf Rechtsaussen sehr treffsicher zeigte. Und ein großer Dank an Ben, der aushalf und ebenso sehr dynamisch und mutig agierte!
 
Es spielten: Nicolas, MP (7), Elias (4), Luk (4), Fiete (3/2), Niklas (3), Simon (2/1), Alex (1), Brummbär und Ben

Zurück